Tausend rote Rosen blühen

... in denen 'Immenhof-Darsteller' mitwirkten

Tausend rote Rosen blühen

Beitragvon Hr.Holtmann » So 18.Nov.2007 16:21

BRD, 1952, SW,
Margarethe Haagen und Josef Sieber fast in gleicher Rolle wie auf dem Immenhof.
Das waren noch Zeiten, als der Vater bestimmte, wer wen heiratet, wo der eine Liebhaber dann schnell einen Job in Mexico findet, der betrunkene Briefträger von den unterschlagenen Briefen erzählt, wo...... (lief heute beim NDR)
Benutzeravatar
Hr.Holtmann
Immenhof-Fan
Immenhof-Fan
 
Beiträge: 16
Registriert: Di 06.Nov.2007 21:54
Wohnort: Franken

Re: Tausend rote Rosen blühen

Beitragvon FAN7048 » Do 12.Mär.2020 2:09

Hier noch ein paar Ergänzungen, die vielleicht ganz interessant sind:

In den Hauptrollen sind im Film zu sehen: Rudolf Prack und Winnie Markus, sowie O.W. Fischer und Maria Holst, die auch in Grün ist die Heide zusammen mit Rudolf Prack, Margarethe Haagen und Josef Sieber zu sehen ist.

Maria Holst bitte nicht verwechseln mit Marianne Hold, die in Bei der blonden Kathrein die weibliche Hauptrolle spielt - mit Angelika Meissner in einer wichtigen Nebenrolle.

An weiteren bekannten Schauspielern aus jener Zeit sind in Tausend rote Rosen blühn zu sehen: Otto Gebühr und Gunnar Möller, letzterer war Hauptdarsteller in Ich denke oft an Piroschka.

Regisseur war Alfred Braun, der wiederum nicht zu verwechseln ist mit dem Regisseur Harald Braun, der drei Filme inszenierte, in denen Angelika Meissner mitspielt: Nachwache, Der fallende Stern und Vater braucht eine Frau.

In der Liste der erfolgreichsten Filme, die jährlich in der Zeitschrift filmecho veröffentlicht wurde, belegte Tausend rote Rosen blühn im Jahr 1952 Platz 7.

Ich habe mir den Film angesehen. Von der Regie her fand ich die Filme des Regisseurs Harald Braun besser als die Filme von Alfred Braun, die ich kenne. Das war außer Tausend rote Rosen blühn noch der Film Wenn die Abendglocken läuten.

Wegen der Handlung: Es gibt einen Wikipedia-Eintrag zu Tausend rote Rosen blühn. Ich konnte den Link aus mir nicht erfindlichen Gründen hier nicht direkt reinkopieren. Also einfach eine Suche starten mit dem Filmtitel. Das führt nicht direkt zum Eintrag. Man muss dann noch zweimal weitere Links anklicken, um zum Artikel zu kommen.

Und es gibt den Film (zur Zeit!) auch auf Youtube im Kanal hihidongoc, allerdings in einer nicht so guten Kopie:
https://youtu.be/NappphaFzuM

Liebe Grüße
FAN7048
]e bedeutsamer etwas ist, desto weniger Aufhebens sollte man davon machen (sagt Angelika Meissner).
Benutzeravatar
FAN7048
Immenhof-Experte
Immenhof-Experte
 
Beiträge: 75
Registriert: Di 23.Okt.2018 23:32
Wohnort: München

Re: Tausend rote Rosen blühen

Beitragvon Pony-Fan » Di 24.Mär.2020 23:30

FAN7048 hat geschrieben:Und es gibt den Film (zur Zeit!) auch auf Youtube im Kanal hihidongoc, allerdings in einer nicht so guten Kopie: https://youtu.be/NappphaFzuM

Danke für die Info! Ich hab mal reingeschaut, aber das ist schon sehr schwere Kost... Mir war es echt zu schwermütig.
LG
Pony-Fan
_________________________________________________________
Ein netter Junge, dein Freund. Aber er spinnt leider ein bisschen!
Abonnieren: https://www.youtube.com/watch?v=snwromey0IA
Benutzeravatar
Pony-Fan
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1625
Registriert: Do 05.Jan.2012 15:55
Wohnort: Mönchengladbach, NRW


Zurück zu Andere Filme...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron