Ethelberts Ankunft/ Abfahrt 1955

Re: Ethelberts Ankunft/ Abfahrt 1955

Beitragvon Alexander ARKENS » Mi 19.Aug.2015 21:49

Dann darf man gespannt sein.

Ich habe noch in diversen Eisenbahnpublikationen grblättert und ein paar Luftaufnahmen gefunden.
Leider kann ich die hier nicht direkt reinstellen. Klappt nicht.

Grüße, Alexander
Für jeden Dreck muss man ins Dorf! Es ist zum...
Benutzeravatar
Alexander ARKENS
Immenhof-Profi
Immenhof-Profi
 
Beiträge: 143
Registriert: So 17.Jul.2011 22:30
Wohnort: Versmold

Re: Ethelberts Ankunft/ Abfahrt 1955

Beitragvon Andrea1984 » Mi 19.Aug.2015 23:52

Quicklykaiser hat geschrieben:Am letzten Wochenende, 15.-16.8.2015, waren der Blitzbriefträger und ich mal wieder aktiv und haben allerhand "ausgeheeckt". Wir waren in Großenbrode, haben mit Zeitzeugen gesprochen und viele spannende Informationen erhalten.
Bilder(Fotos) werden vom Blitzbriefträger nachgereicht.

Es war ein tolles, langes Wochenende mit vielen Immenhof/Immensee-Aktivitäten.


Ich bin gespannt wie ein Sonnenschirm auf weitere Informationen und Photos. Und freue mich schon jetzt sehr darüber/darauf.

Tausend Danke lieber Blitzbriefträger und lieber Quicklykaiser.
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 5361
Registriert: So 14.Aug.2005 16:06
Wohnort: Salzburg, Österreich

Re: Ethelberts Ankunft/ Abfahrt 1955

Beitragvon Blitzbriefträger » Fr 21.Aug.2015 11:56

So nun geht es los mir den Bildern. Mal sehen, wie der neue Bilderhoster so ist.
Der Quicklykaiser und ich machten uns auf den Weg nach Großenbrode um einen Eisenbahner zu treffen, der auch bei den Dreharbeiten dabei war.
Zuerst trafen wir uns in einem Cafe und sichteten Bilder Gleispläne und schauten ein paar Filmszenen auf dem Laptop. Danach ging es noch an den Yachthafen, die Überreste beschauen.
Also es ist richtig: Die Szenen am Bahnsteig wurden in Großenbrode Kai am Bahnsteig 1 gedreht. Der Zug wurde immer mal wieder angekoppelt und per Lok bewegt, so das für die Dreharbeiten nötig war. Hier war das zeitlich möglich, denn Großenbrode Kai war kein Durchgangsbahnhof. Hier wurden die Züge auf Fährschiffe verladen.
Und warum wurde an 2 Bahnhöfen gedreht? In Malente fuhren keine Schlafwagen und der Bahnhof/ Gleis konnte nicht lange genutzt werden. Der Malenter Bahnhof bietet dieses ländliche Idyll welches sich durch die Filme zieht. Großenbrode Kai hatte keinen Bahnhof, nur eine Wartehalle und das Meer im Horizont passt ja nun besser zu Freddy Quinn als zu Immenhof.
Außerdem ist das Gut Seegalendorf in der Nähe. Hier kamen viele der Shettys her und es entstanden einige Außenaufnahmen.

Die Wartehalle, das einzige erhaltene Gebäude rechts im Hintergrund die Reste der Brücke Gleis 2
Bild
Brücke Gleis 2
Bild
Brücke Gleis 1
Bild
Fotos Quicklykaiser

Grüße vom Blitzbriefträger auf Zeitreise
So ein Pony musst Du haben
Denn dann hast Du einen Freund
Benutzeravatar
Blitzbriefträger
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 112
Registriert: So 28.Dez.2008 23:25
Wohnort: Göttingen

Re: Ethelberts Ankunft/ Abfahrt 1955

Beitragvon Andrea1984 » Fr 21.Aug.2015 23:19

Das sind tolle Photos. Ich freue mich wie ein Schnitzel darüber.

Macht weiter so.
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 5361
Registriert: So 14.Aug.2005 16:06
Wohnort: Salzburg, Österreich

Re: Ethelberts Ankunft/ Abfahrt 1955

Beitragvon Blitzbriefträger » Fr 09.Okt.2015 14:17

Alexander Arkens hat mir Bilder mit Kommentaren aus dem Eisenbahnkurier geschickt. Nun können wir Bahnanlage und Bahnsteig in der Zeit des Drehs sehen.
Vielen Dank für die tollen Bilder!



Bild

(Originaltext: D 381 "München-Express" München - Großenbrode ist mit 41 213 im Zielbahnhof eingetroffen. In der Abstellgruppe rechts stehen einige TOUROPA-Wagen. Aufnahme (1956) Friedhelm Ernst
Das ist der BAhnstieg, auf dem AN- und ABreise von Ethelbert gedreht wurde. Das kleine Aufsichtshäuschen wird von einer davorstehenden Gepäckkarre verdeckt

Bild

(Originaltext: Vor einer Viertelstunde ist die "Danmark" mit D 82 "Alpen-Express" in Großenbrode Kai angekommen. Der Zug wird von der Streckendampflock aus dem SChiff gezogen, während die Passagiere von Bord gehen. Aufnahme (1962): Gerhard Greß
EIner dieser Zuganzeiger spiegelt sich bei Etehlberts Abfahrt in den Zugfenstern...

Bild

(Originaltext: Mittels einer Dreiwegweiche an Land werden die Wagen über die Fährbrücke auf die drei Gleise der "Deutschland" verteilt. Aufnahme: 07. August 1956 Carl Bellingrodt, EK Archiv)
Blick über die Bahnhofsanlagen, der Drehort befand sich auf dem Bahnsteig rechts im Bild. Das kleine Flachdach- Häuschen, dass auf dem Bahnsteig steht, dürfte bekannt sein...
Auf der Gleiszufahrt zur Fähre stehen zwei Schlafwagen, davon könnte einer beim Dreh genutzt worden sein.

Bild

(Originaltext: Diese Möwenperspektive bietet einen guten Überblick über die Anlagen im Kai-Bahnhof. ... Die Fahrkartenausgabe und insbesondere die Zollabfertigung waren in den rechts sichtbaren Gebäuden des ehemaligen Fliegerhorstes untergebracht. ... Foto (1953) Archiv MM)
Dieses Bild entstand 1953 anlässlich der Eröffnung des dreigleisigen Fähranlegers. Es dürfte ein offizielles Pressefoto der DB gewesen sein.
Der Drehort von den Bahnsteigszenen ist leider durch zwei Züge am Bahnsteig verdeckt. Interessant sind die beiden Schlafwagen damals modernster Bauart. Einer davon war auch beim Dreh in der wichtigen Statistenrolle dabei.
So ein Pony musst Du haben
Denn dann hast Du einen Freund
Benutzeravatar
Blitzbriefträger
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 112
Registriert: So 28.Dez.2008 23:25
Wohnort: Göttingen

Re: Ethelberts Ankunft/ Abfahrt 1955

Beitragvon HaJoZan » Sa 31.Okt.2015 13:53

Hallo,
Alexander ARKENS, Blitzbriefträger und Quicklykaiser!

Mal ein :bravo: :danke :cool1:

von mir, für eure Mühe bei den Recherchen vor Ort!

Gruß von HaJoZan :hi:
Benutzeravatar
HaJoZan
Immenhof-König
Immenhof-König
 
Beiträge: 480
Registriert: Fr 15.Dez.2006 16:34
Wohnort: Dortmund, NRW

Re: Ethelberts Ankunft/ Abfahrt 1955

Beitragvon Alexander ARKENS » Sa 26.Sep.2020 16:03

Mal wiederbeleben...

Im Netz ist mir ein Werbefilm der damals jungen Bundesbahn aufgefallen:

"Schwimmende Gleise" von 1958, Nordfilm

Ein Kurz-Dokumentarfilm von Nordfilm für die Deutsche Bundesbahn über die Fährverbindung Großenbrode-Kai - Gedser (DK); dieser wurde im Kinovorprogramm mit Wochenschauen gezeigt.

Dort ist in bewegten Bildern der Bahnhof Großenbrode und der Drehort der Bahnsteigszenen zu sehen.

Link dazu: https://www.youtube.com/watch?v=ogRiMBwXIIw

Grüße
Alexander Arkens
Für jeden Dreck muss man ins Dorf! Es ist zum...
Benutzeravatar
Alexander ARKENS
Immenhof-Profi
Immenhof-Profi
 
Beiträge: 143
Registriert: So 17.Jul.2011 22:30
Wohnort: Versmold

Re: Ethelberts Ankunft/ Abfahrt 1955

Beitragvon Pony-Fan » Sa 26.Sep.2020 16:28

Danke, toll! Sehr schöne Retro-Aufnahmen.
LG
Pony-Fan
_______________________________________________________________
Ein netter Junge, dein Freund. Aber er spinnt leider ein bisschen.
Abonnieren: https://www.youtube.com/watch?v=snwromey0IA&t=1331s
Benutzeravatar
Pony-Fan
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1700
Registriert: Do 05.Jan.2012 16:55
Wohnort: Mönchengladbach, NRW

Re: Ethelberts Ankunft/ Abfahrt 1955

Beitragvon Radaroreilly » Sa 26.Sep.2020 18:21

Verrückt das wusste ich auch noch nicht! Ausgerechnet Großenbrode!
Zitat ( Hochzeit auf Immenhof ) „ kennt einer von euch den Heini ”
Radaroreilly
Immenhof-Profi
Immenhof-Profi
 
Beiträge: 145
Registriert: Fr 20.Sep.2019 14:57
Wohnort: Nordhessen

Re: Ethelberts Ankunft/ Abfahrt 1955

Beitragvon Quicklykaiser » Mo 28.Sep.2020 9:52

Vielen Dank, Alexander!
Hübscher Film, der mir gerade sehr viel Freude gemacht hat.
1960, als zehnjähriger Dorfjunge, sind meine Eltern mit uns Kindern mit der Bahn zu Verwandten nach Örebro (Schweden) gefahren und für mich war es ein aufregendes Abenteuer. Kann mich an vieles erinnern, was anders war als bei uns in Wolfsburg: Braune Kühe, Damwild, der Baustil der Häuser usw. Die Verladung in Großenbrode war extrem spannend.

Mit dem Bau der Fehmarnsundbrücke hatte sich die Fährverbindung Großenbrode-Gedser erledigt. Die Siedlung Großenbrode Kai und der Kai selbst wurden über die Jahre zurückgebaut.

1968 sind wir dann schon mit dem eigenen Auto -natürlich ein VW Käfer- nach Schweden über die Vogelfluglinie gefahren. Fährhafen Puttgarden auf Fehmarn nach Rödby.
Quicklykaiser
Immenhof-Profi
Immenhof-Profi
 
Beiträge: 186
Registriert: Mi 13.Jul.2011 23:00
Wohnort: Bad Malente-Gremsmühlen

Re: Ethelberts Ankunft/ Abfahrt 1955

Beitragvon Alexander ARKENS » Mo 28.Sep.2020 17:16

Ich bin als Kind in den Sommerferien bis zur Einschulung meiner Schwester auch jedesmal über die Vogelfluglinie gefahren. Also bewusst zwischen 1977 und 1984.
Ziel war Bornholm.
Mit dem Auto vom Ruhrgebiet über Hamburg, Lübeck und Putgarden nach Kopenhagen; dort eine Übernachtung und am nächsten Tag mit der Fähre nach Bornholm.

Die Großfähre "Carl Carstens" und "Dronning Margarethe" fuhren damals zwischen Puttgarden und Rödby.
Für jeden Dreck muss man ins Dorf! Es ist zum...
Benutzeravatar
Alexander ARKENS
Immenhof-Profi
Immenhof-Profi
 
Beiträge: 143
Registriert: So 17.Jul.2011 22:30
Wohnort: Versmold

Vorherige

Zurück zu Bahnhof Malente

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste